Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members holgerkroker 1111 Jadezeit-Kupferzeit

Jadezeit-Kupferzeit

erstellt von holgerkroker zuletzt verändert: 02.12.2011 13:59

Deutsch-französische Beziehungen vor 6000 Jahren

Was
  • Öffentlichkeit
Wann 08.12.2011
von 18:30 bis 20:00
Wo Institut français de Mayence, Schillerplatz 11, 55116 Mainz
Termin übernehmen vCal
iCal

Die Kupferzeit ist ein Abschnitt innerhalb der Jungsteinzeit (in Mitteleuropa 5600-2200 v. Chr.), jene Periode, in der die Menschen sesshaft werden und Landwirtschaft betreiben. 

Sie markiert jene Phase, in der Metall (Kupfer) zu Schmuck und Werkzeuge verarbeitet wurde. Die Verwendung des Kupfers als Werkstoff und Rohmaterial ist allerdings zunächst auf das östliche Europa und das östliche Mitteleuropa beschränkt. Im Westen wird Jade als Rohmaterial für prunkvolle Beile und andere Gegenstände genutzt, die bis nach Mitteleuropa verhandelt werden. Im Rhein-Main-Gebiet treffen sich die Verbreitungsgebiete von Kupfer- und Jadeobjekten. 

In der Ausstellung, die bis zum 10. Februar gezeigt wird, werden die vielfältigen kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Mittel- und Westeuropa während der Jungsteinzeit dargestellt. Grundlage ist ein deutsch-französisches Forschungsprojekt mit aktuellen Ausgrabungen im Rhein-Main-Gebiet.

Eröffnet wird die Ausstellung mit einem Vortrag von Professor Detlef Gronenborn, Uni Mainz über die deutsch-französischen Beziehungen vor 6000 Jahren. 

Weitere Informationen über diesen Termin…