Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members holgerkroker 1607
Artikelaktionen

1607

Eine Ebene höher
CiPEHR
Blick auf das Permafrost-Experiment CiPEHR in der Nähe des Denali-Nationalparks in Alaska, USA.
CiPEHR im Sommer
Ein Mitarbeiter von Ted Schuur öffnet die Experimentalkammern des CiPEHR-Projektes in Alaska.
Karibu am Experiment
Ein Karibu besucht auf der Nahrungssuche das CiPEHR-Experiment am Denali-Nationalpark in Alaska.
CiPEHR an einem Sommermorgen
Vom Tau beschlagene Experimentalkammern des CiPEHR-Projektes in Alaska.
Experimentalkammer
CiPEHR-Experimentalkammer mit Horstgras.
Alaskanische Landschaft
Blick vom CiPEHR-Experiment in die Tundra Alaskas
Schneeschüppen in Alaska
Am Ende des Winters muss der über den CiPEHR-Experimentalkammern aufgehäufte Schnee wieder entfernt werden.
Blick auf Vatnajökull und Bárdarbunga
Blick auf den Vatnajökull-Gletscher am 21.01.15. Die Senke der Bárdarbunga-Caldera ist deutlich zu erkennen.
Holuhraun, 10.01.15
Der Lavasee in Holuhraun, Island, am 10. Januar 2015. Seit Dezember 2014 hat sich die Lava deutlich abgekühlt.
Holuhraun-Eruption, 08.12.14
Blick auf den Eruptionsort Holuhraun am 8. Dezember 2014.
Lavasee in Holuhraun, 18.11.14
Luftbild des Lavasees in Holuhraun vom 18. November 2014.
Lavafontänen in Holuhraun, 14.09.14
Lavafontänen in Holuhraun am 14. September 2014, einen Monat nach Ausbruch des Bárdarbunga.
Aufbau des Kleinplaneten Ceres
Aufbau des Kleinplaneten Ceres, wie ihn das Hubble-Consortium 2015 vorstellte.
Vendimia Planitia auf Ceres
Der einzige noch sichtbare Krater eines großen Einschlags auf Ceres ist Vendimia Planitia, in diesem NASA-Bild durch eine gestrichelte Linie markiert.
Ceres mit Kerwan-Krater
Blick auf den Kleinplaneten Ceres. Der größte Einschlagskrater Kerwan ist deutlich im südöstlichen Quadranten zu erkennen.
Dawn mit Vesta und Ceres
Die US-Raumsonde Dawn mit ihren beiden Zielen Vesta (links unten) und Ceres (rechts oben).
Zurück in die Steinzeit (Lippisches Landesmuseum Detmold, Ameide 4, 32756 Detmold, von 27.08.2016 10:00 bis 28.08.2016 18:00)
Familienwochenende im Lippischen Landesmuseum, Detmold.
Abschlussfeier für DinoCubus (Naturhistorische Sammlungen Dresden, Japanisches Palais, Palaisplatz 11, 01097 Dresden, von 04.08.2016 11:00 bis 04.08.2016 13:00)
Projekt für ein virtuelles Museum stellt Ergebnisse im Dresdner Japanischen Palais vor.
Korallen im globalen Kohlenstoffkreislauf (Haus der Wissenschaft, Sandstraße 4/5, 28195 Bremen, von 03.09.2016 11:00 bis 03.09.2016 11:30)
Vortrag aus der Reihe zum 25. Geburtstag des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie (ZMT).
Entstehung der Pazifischen Platte
Schaubild zur Entstehung der Pazifischen Platte vor 190 Millionen Jahren. Am Treffpunkt der Phoenix-Platte (PHO) mit der Izanagi (IZA) und der Farallon-Platte (FAR) entsteht eine Lücke, die von der Pazifischen Platte gefüllt wird.
Pazifische Platte
Die Wachstumsschübe der Pazifischen Platte. Im nordöstlichen Quadranten der Karte ist das Dreieck erkennbar, das das älteste Gestein der Platte darstellt.
Pazifische Platte 2
Die Pazifische Platte ist die größte Einheit der Plattentektonik.