Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte IKZM Schleswig-Holstein

IKZM Schleswig-Holstein

erstellt von huenken zuletzt verändert: 27.07.2011 14:27

Projekt:
Forschung für ein integriertes Küstenzonenmanagement an der Westküste Schleswig-Holsteins - Zukunft Küste
Laufzeit:
01.04.2004 bis 31.03.2007
Koordinator:
Dr. A. Kannen [jetzt GKSS]

Forschungs- und Technologiezentrum Westküste der Universität Kiel
Hafentörn
25761 Büsum
Projektpartner:
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) Bremerhaven

Universität Hamburg, Zentrum für Marine und Atmosphärische Wissenschaften
Programm:
Programm Meeresforschung der Bundesregierung (1993)
Themenschwerpunkt: Integriertes Küstenzonenmanagement
Ziele:
Die Westküste Schleswig-Holsteins ist eine überwiegend ländlich geprägte Region. Hier bildet der Küstentourismus neben der Fischerei den bedeutendsten Wirtschaftfaktor. Geplant ist die Errichtung großflächiger off shore Windparks. Die stetig intensiver werdende Nutzung der Küstenressourcen muss auf dem Prinzip der ökologischen Nachhaltigkeit basieren, um zukunftsfähig zu sein. Das Integrierte Küstenzonenmanagement ist das gegenwärtig modernste Instrument zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Küstenräume.
Der Gegenstand des Verbundvorhabens besteht in Forschungen zur Etablierung und zur Durchführung des IKZM an der Westküste Schleswig-Holsteins.
Die vorrangigen Themen des Verbundes werden zu einem großen Teil aus den neueren Entwicklungen in der Raumnutzung der Küstengebiete definiert. Dazu gehören die
- Einrichtung großflächiger off shore Windparks, einschließlich der notwendigen Kabelanbindungen an das Festland,
- Marikultur,
- Anforderungen aus europäischen Umweltdirektiven.