Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte Amphipoden

Amphipoden

erstellt von huenken zuletzt verändert: 19.08.2011 12:37

Projekt:
Amphipoden
Die Rolle pelagischer Amphipoden im Hinblick auf die Erwärmung des Arktischen Ozeans

Laufzeit:
01.04.2011 bis 31.03.2014
Koordinator:
Prof. Dr. Ulrich Bathmann

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) Bremerhaven
Am Handelshafen 12
27570 Bremerhaven
Projektpartner:
Norwegian Polar Institute, Tromsö

Programm:
BMBF Rahmenprogramm "Forschung für nachhaltige Entwicklungen" (2009)
Themenschwerpunkt: Klimawirkungsforschung, Klimaänderung und Küste

Ziele:
Pelagische Amphipoden spielen im arktischen Ökosystem eine entscheidende Rolle, da sie als Schlüsselkomponente eine Verbindung von herbivorem Zooplankton mit den höheren trophischen Ebenen darstellen. Dennoch sind sie kaum erforscht. Dieses Vorhaben hat folgende Ziele:
  1. Im Hinblick auf die Erwärmung des Arktischen Ozeans soll die biologische Leistungs- und Anpassungsfähigkeit der pelagischen Amphipoden analysiert werden.
  2. Die jahreszeitlich und saisonal bedingten ökologischen Unterschiede im Nährwert (Fettsäurenbiomarker und Mageninhaltsanalyse) der pelagischen Amphipoden Themiso libellula, T. abyssorum, T. compressa und Cyclocaris guilelmi soll festgestellt werden. Dabei sollen zwischen- und innerartliche Unterschiede der Tiere aus der Framstraße und der zentralen Arktis ausgewertet werden.
Die Erfassung und Bewertung dieser Parameter soll so optimiert und angepasst werden, dass sie im Rahmen gekoppelter Modellsysteme eingesetzt werden können und dazu beitragen, die regionalen und langzeitlichen Veränderungen des pelagischen Nahrungsnetzes in der Arktis vorherzusagen.

Das Vorhaben dient als Pilotprojekt für künftige Förderaktivitäten des BMBF in der Arktis und soll die Grundlage für eine gemeinsame Amphipoden-Arbeitsgruppe mit Norwegen bilden zur gemeinsamen, kostensparenden Nutzung von Ressourcen und Infrastruktur.