Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte BALTIC GAS (ERA-NET BONUS)

BALTIC GAS (ERA-NET BONUS)

erstellt von huenken zuletzt verändert: 22.12.2010 13:12

Projekt:
BALTIC GAS: Methanemission in der Ostsee: Gasspeicherung und Auswirkungen des Klimawandels und der Eutrophierung
Laufzeit:
01.01.2009 bis 31.12.2011
Koordinator:
Bo Barker Joergensen

University of Aarhus, Department of Biological Sciences, Center for Geomicrobiology
Ny Munkegade 114
8000 Århus C
Dänemark

Projektpartner:
Alfred-Wegener-Institute für Polar- und Meeresforschung, Marine Geochemie (Deutschland)

Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde (IOW), Sektion Meereschemie (Deutschland)

Universität Bremen, FB Geowissenschaften, Meerestechnik/Umweltforschung (Deutschland)

Max-Planck Institut für Marine Mikrobiologie, Biogeochemie (Deutschland)

Lund University, Department of Geology (Schweden)

Institute of Oceanology, Polish Academy of Science (Polen)

Geological Survey of Denmark and Greenland (Dänemark)

Winogradsky Institute of Microbiology, Russian Academy of Sciences (Russland)

Stockholm University, Department of Geological Sciences (Schweden)

Utrecht University, Faculty of Geosciences (Niederlande)

Programm:
BMBF Rahmenprogramm »Forschung für nachhaltige Entwicklungen« (2009)
Themenschwerpunkt: Klimawandel, Ökosystemforschung

Ziele:
Das übergeordnete Ziel des Verbundes BALTIC GAS ist es zu verstehen, wie Klimawandel und langfristige Eutrophierungseffekte die Akkumulation von Gas und die Entgasung von Methan und Schwefelwasserstoff vom Meeresboden in die Wassersäule und Atmosphäre beeinflussen. Hintergrund ist das Gefährdungspotential das durch massive Gasaustritte vom Meeresboden ausgehen kann.