Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte FS SONNE (So 245)

FS SONNE (So 245)

erstellt von huenken zuletzt verändert: 04.11.2015 10:31

Projekt:

SO245 – ULTRAPAC: Prozessorientierte biogeochemische, mikrobiologische und ökologische Untersuchung des ultraoligotrophen südpazifischen Wirbels

Laufzeit:

01.09.2015 bis 28.02.2018

Koordination:

Prof. Dr. Timothy Ferdelman

Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie
Celsiusstr. 1
28359 Bremen

Programm:

BMBF Rahmenprogramm Forschung für nachhaltige Entwicklung (FONA3)

Themenschwerpunkt:

Ökosystem Meer

Ziele:

Der südliche pazifische Wirbel (SPG) ist wegen seiner Abgeschiedenheit der am wenigsten mit Nährstoffen befrachtete (oligotrophe) Teil des Pazifischen Ozeans mit geringer organischer Produktion sowie der niedrigsten Chlorophyll-a Konzentration weltweit. Trotz seiner riesigen Ausdehnung ist der SPG nur wenig untersucht. Jüngste Untersuchungen deuten darauf hin, dass die Nährstoff- und Kohlenstoffkreisläufe der mikrobiellen Gemeinschaften an die ultraoligotrophen Bedingungen angepasst sind und der SPG eine bedeutende Rolle in der globalen Stickstofffixierung spielt.

Paradoxerweise existieren jedoch in diesen Gewässern vergleichsweise hohe Konzentrationen an gelöstem organischen Kohlenstoff und Stickstoff. Ziel der Forschungsfahrt ist es, auf einem Transekt durch den SPG, die Kreisläufe des Stickstoffs, Phosphors und organischen Kohlenstoffs zu erforschen. Es ist geplant, Proben aus der gesamten Wassersäule und des Oberflächensediments zu gewinnen und zu analysieren. Die Zusammensetzung der mikrobiellen Gemeinschaften sollen bestimmt werden wie auch experimentell der Umsatz von Stickstoff-, Phosphor-, Eisen und Kohlenstoffverbindungen. Die Rolle von Partikel und Staubeintrag soll genauso untersucht werden wie die Verteilung von Neodym, Uran- und Thorium-Isotopen, um den SPG genauer zu charakterisieren. Anthropogene Nährstoffbelastungen beeinflussen nach wie vor die großen Wirbel der Weltmeere. Der SPG ist wahrscheinlich das derzeit noch unberührteste Wirbelsystem, wo ultraoligotrophe mikrobielle Gemeinschaften erforscht werden können.