Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte INFOWEB

INFOWEB

erstellt von huenken zuletzt verändert: 02.07.2012 12:20

Projekt:
Bilaterale Wattenmeerforschung
Verbundprojekt: INFOWEB - Der Einfluss von eingeschleppten Arten auf das Nahrungsnetz des Wattenmeeres

Laufzeit:
01.12.2011 bis 30.11.2015
Koordinator:
Dr. Harald Asmus

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI), Wattenmeerstation Sylt
Hafenstr. 43
25992 List
Projektpartner:
Universität Groningen [Niederlande]

Niederländisches Institut für Meeresforschung (NIOZ), Texel [Niederlande]

Niederländisches Institut für Ökologie, Wageningen [Niederlande]

Technische Universität Dänemark, Nationales Institut für Aquatische Ressourcen, Charlottenlund [Dänemark]

Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie, Bremen [Deutschland]

Universität Oldenburg [Deutschland]

Universität Kiel, Forschungs- und Technologiezentrum Westküste, Büsum [Deutschland]

Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, Frankfurt [Deutschland]

Programm:
BMBF Rahmenprogramm "Forschung für nachhaltige Entwicklungen" (2009)

Themenschwerpunkt: Funktionelle Biodiversität und Ökosystemfunktionen

Ziele:
Um den Einfluss invasiver Arten auf das Nahrungsnetz des Wattenmeeres zu dokumentieren, sollen drei charakteristische Wattgebiete mit einer unterschiedlichen Beeinflussung durch eingeschleppte Arten im Hinblick auf das Nahrungsnetz, den Zustand des Systems und dessen Wechselwirkung mit menschlichen Aktivitäten untersucht werden. Zukünftige Trends in der Entwicklung der Populationen von Wirbellosen, Fischen, Vögeln und Säugetieren sollen von der trophischen Perspektive aus geprüft werden. Der Einfluss der Fischerei kann durch ein ökosystembasiertes Managementkonzept bewertet werden.