Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte JPI-O Microplastic - BASEMAN

JPI-O Microplastic - BASEMAN

erstellt von huenken zuletzt verändert: 05.01.2016 15:01

Projekt:

JPI-O Microplastic - BASEMAN: Leitlinien und Standards für die einheitliche Analyse von Mikroplastik in europäischen Gewässern

Laufzeit:

01.01.2016 bis 31.12.2018

Koordination:

Dr. Gunnar Gerdts

Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)
Am Handelshafen 12
27570 Bremerhaven

Projektpartner:

GEOMAR - Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (Deutschland)

Universität Bayreuth, Lehrstuhl Tierökologie I (Deutschland)

Universität Oldenburg, Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) (Deutschland)

rap.ID Particle Systems GmbH, Berlin (Deutschland)

Norwegian Institute for Water Research (NIVA) Oslo (Norwegen)

Norwegian Institute of Air Research (NILU) Tromso (Norwegen)

University of Maine, Institute of Molecules and Materials of Le Mans (Frankreich)

Galway-Mayo Institute of Technology Galway (Irland)

Laboratoire d'Océanographie Villefranche sur Mer (Frankreich)

Institute for Coastal Marine Environment of the National Research Council CNR-IAMC Oristano (Italien)

Universidade Nova de Lisboa NOVA.ID FCT Caparica (Portugal)

Instituto Español de Oceanografía (IEO) Vigo (Spanien)

Universidade da Coruña (UDC)-Instituto A Coruña (Spanien)

IVL Swedish Environmental Research Institute Fiskebäckskil (Schweden)

University of Gothenburg (Schweden)

The National Institute of Nutrition and Seafood Research (NIFES) Bergen (Norwegen)

OGS- National Institute of Oceanography and Experimental Geophysics Trieste (Italien)

Instituto Português do Mar e da Atmosfera Lisbon (Portugal)

University of Liege (Belgien)

Tallinn University of Technology (Estland)

Technische Universität Wien (Österreich)

Finnish Environment Institute Helsinki (Finnland)

Sir Alister Hardy Foundation for Ocean Science (SAHFOS) Plymouth (Großbritannien)

Programm:

BMBF Rahmenprogramm Forschung für nachhaltige Entwicklung (FONA3)

Themenschwerpunkt:

Meeresforschungs- und Meeresüberwachungstechnik

Ziele:

Das Verbundprojekt BASEMAN ist eines von vier europäischen Verbundprojekten, die im Rahmen der JPI Oceans Initiative "Mikroplastik in marinen Systemen" gefördert werden. Die JPI Oceans (Joint Programming Initiative Healthy and Productive Sea and Oceans) Initiative bündelt und koordiniert europäische Aktivitäten zum Schutz der Meere und Ozeane. Unter der Federführung des Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) soll mit 24 Partnern aus neun weiteren EU-Ländern (Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Schweden, Spanien) in einer gemeinsamen Pilotmaßnahme eine einheitliche Messmethodik für Mikroplastik entwickelt werden.

Daher ist das Ziel dieses Projektes, eine Harmonisierung und Standardisierung der Messmethodik zwischen den europäischen Ländern zu erreichen. Die ökologischen Auswirkungen und der quantitative Umfang des Eintrages von Mikroplastik in die marine Umwelt kann nur untersucht werden, wenn eine gesicherte und abgestimmte Messmethodik vorhanden ist. Im Rahmen des Projektes werden umfassende und detaillierte Vergleichsstudien mit Modellsubstanzen und natürlichen Mikroplastikproben durchgeführt. Alle derzeit verfügbaren und genutzten Messmethoden werden in die Untersuchungen einbezogen, geprüft und hinsichtlich ihrer Aussagekraft bewertet. Neben der analytischen Bearbeitung soll auch ein einheitliches (standardisiertes) Verfahren zur Probengewinnung und Probenvorbereitung von Mikroplastik erarbeitet werden.