Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte Küstensysteme

Küstensysteme

erstellt von huenken zuletzt verändert: 28.07.2011 11:40

Projekt:
Steuerung und Management sozial-ökologischer Küstensysteme
Laufzeit:
01.09.2007 bis 31.08.2010
Koordinator:
Dr. Marion Glaser

Zentrum für Marine Tropenökologie Bremen
Fahrenheitstrasse 6
28359 Bremen
Projektpartner:
Universität Bremen, Forschungszentrum Nachhaltigkeit (artec)

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

Research Centre for Marine and Fishery Socio-Economic, Jakarta, Indonesien

Bogor Agricultural University, Bogor, Indonesien

Hasanuddin University (UNHAS), Makassar, Indonesien

Ministry of Environment, Jakarta, Indonesien

Agency for the Assessment and Application of Technology (BPPT), Jakarta, Indonesien

University Jenderal Soedirman, Purwokerto, Indonesien

Institut Teknologi, Bandung, Indonesien
Programm:
Programm Meeresforschung der Bundesregierung (1993)
Themenschwerpunkt: Wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit Indonesien
Ziele:
Im Rahmen des vorliegenden Projektes wird ergänzend zu den anderen unter dem Dach von SPICE (Science for the Protection of Indonesian Coatsal marine Ecosystems) laufenden naturwissenschaftlich geprägten F&E-Vorhaben ein sozial-ökologischer Systemansatz verfolgt, um die Beziehungen und die Dynamiken zwischen Natur und Gesellschaft zu erfassen. Dafür werden die wichtigsten Faktoren des sozial-ökologischen Systems (z. B. Klimawandel, Fischerei, Einfluss von Nährstoffen und Schadstoffen) in ihrem regionalen Kontext betrachtet. In zwei regionalen Fallstudien, nämlich Makassar/Spermonde (Süd-Sulawesi) und Segar Anakan/Chilacap/Pandangaran (Java) wird die interaktive Dynamik von globalen, regionalen und lokalen standortspezifischen natürlichen und sozialen Schlüsselvariablen analysiert. Lokale Stakeholder werden dabei in die Entwicklung zukünftiger Szenarien mit einbezogen. Zwei Fragen stehen im Vordergrund der Betrachtung:
  1. Welche Strategien und Stärken hat das soziale System entwickelt, um Degradation und plötzliche Veränderung im Küstenökosystem zu begegnen? Welche Rückkopplung mit natürlichen Systemen bestehen?
  2. In welche Richtung können zukünftige Managementstrategien gehen und welche Auswirkungen würden sich aus den jeweiligen Optionen ergeben?