Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte MOSES-A

MOSES-A

erstellt von huenken zuletzt verändert: 28.07.2011 14:39

Projekt:
MOSES-A
Modellierung des mittelfristigen Seegangsklimas im deutschen Nordseeküstengebiet (03KIS040)

Laufzeit:
01.05.2003 bis 30.04.2007
Koordinator:
Dipl.-Ing. Hanz Dieter Niemeyer

NLWKN (Betriebsstelle Norden-Norderney, Standort Norderney)
An der Mühle 5
26548 Norderney
Projektpartner:
Deutscher Wetterdienst (DWD)

Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung

Universität Kiel, Coastal Research Laboratory (Corelab)

Programm:
Schifffahrt und Meerestechnik für das 21. Jahrhundert
Konzept: Forschungskonzept für das Kuratorium für Forschung im Küsteningenieurwesen
Ziele:
1. Erstellung eines hinsichtlich seiner Unschärfe quantifizierbaren Datensatzes des Seegangs für repräsentative Gebiete des deutschen Nordseeküstengebietes als Grundlage für die Eignungsprüfung wahrscheinlichkeits- theoretischer Bemessungsverfahren für Bauwerke und für den naturähnlichen Betrieb morphodynamischer Modelle für Mittelfristzyklen von Jahrzehnten. Gleichzeitig soll die Eignung der verwendeten Modelle im Vergleich mit Naturdaten der jüngeren Zeit geprüft werden.
2. Aufbauend auf einen für das Nordseegebiet im EU-Vorhaben HIPOCAS erarbeiteten Datensatz, der für die letzten Jahre erweitert wird, werden Modellanwendungen in drei repräsentativen Bereichen des deutschen Nordseeküstengebiets mit gekoppelten Wind-, Tide und Seegangsmodellen vorgenommen. Die Aufgaben werden arbeitsteilig von den Partnern vorgenommen; geringe Überlappungen dienen der Qualitätskontrolle.
3. Die Ergebnisse sollen zum einen dazu dienen, die Eignung wahrscheinlichkeitstheoretischer Bemessungs- verfahren auf belastbarer Grundlage zu prüfen und andererseits naturähnliche Randbedingungen für morphodynamische Modellierungen über Perioden von Jahrzehnten zu ermöglichen.