Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members huenken BMBF Projekte RACE II

RACE II

erstellt von huenken zuletzt verändert: 23.08.2016 10:45

Projekt:

RACE II - Regionale Atlantikzirkulation im Globalen Wandel

Laufzeit:

01.01.2016 bis 31.12.2018

Koordination:

Prof. Dr. Monika Rhein

Universität Bremen, Institut für Umweltphysik
Otto-Hahn-Allee 1
28359 Bremen

Projektpartner:

Universität Hamburg, Institut für Meereskunde

Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel (GEOMAR)

Max-Planck-Institut für Meteorologie Hamburg

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) Bremerhaven

Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) Hamburg

Programm:

BMBF Rahmenprogramm Forschung für nachhaltige Entwicklung (FONA3)

Themenschwerpunkt:

Klimafaktor Meer

Ziele:

RACE II setzt mit seinen Forschungsaktivitäten unmittelbar auf die in den BMBF-geförderten Verbundprojekten NORDATLANTIK und RACE erbrachten Ergebnisse auf, in denen übergeordnete Fragestellungen bezüglich der Änderungen der zukünftigen Atlantikzirkulation (10 - 100 Jahre) bearbeitet wurden. Als Teil des globalen Wandels gilt es, eine verbesserte Abschätzung der Auswirkungen eines solchen Wandels auf den Ozean, auf das Klimasystem und auf den europäischen Schelfbereich geben zu können, um beispielsweise mit fundiertem Wissen den Küstenschutz in Westeuropa und Deutschland gestalten zu können.

Unter Berücksichtigung der neuen wissenschaftlichen Herausforderungen werden in RACE II folgende weiterentwickelte Hauptthemen behandelt:

  • Verbessertes Verständnis von Prozessen, die maßgeblich für Zirkulationsänderungen auf zwischenjährlichen und dekadischen Zeitskalen verantwortlich sind,
  • Erforschung der Auswirkungen von Zirkulationsschwankungen auf das atlantische Klimasystem und den europäischen Schelf,
  • Bestimmung der Vorhersagbarkeit von langfristigen regionalen Schwankungen der Zirkulation und deren Einfluss auf das Klimasystem.

Dazu werden effiziente Beobachtungen in Schlüsselregionen und realitätsnahe Modellierung kombiniert.

Die ausgewiesenen Zielsetzungen orientieren sich an denen des internationalen, global ausgelegten Projekts ClimateVariability and Predictability (CLIVAR) im Rahmen des Weltklimaprogramms (WCRP). Mit dem Verbund leistet Deutschland einen erheblichen Beitrag zum meeresforschungsbezogenen Teil des WCRP, des International Geosphere-Biosphere Programme (IGBP), des internationalen Global Environmental Observing System of Systems (GEOSS) und zum europäischen Global Monitoring for Environment and Security (GMES, jetzt COPERNICUS).

Projektwebseite:

Weitere Informationen finden sich auf den Projektwebseiten des Verbundprojekts RACE.