Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members redaktion Koordinierungsbuero GEOTECHNOLOGIEN 02_2007 Victor 6000 in Kürze

Victor 6000 in Kürze

erstellt von redaktion zuletzt verändert: 15.03.2010 17:40

Das französische ROV gehört mit 4,5 Tonnen Gewicht zu den schwereren Tauchrobotern, kann dafür aber auch tiefer tauchen als die meisten. Und selbst in seiner maximalen Einsatztiefe von 6000 Metern kann es mehrere Tage lang arbeiten.

Das vom französischen Meeresforschungsinstitut Ifremer entwickelte Unterwassergefährt besitzt zwei Multifunktions-Greifarme, die jeweils 100 Kilo tragen können, gleichzeitig aber so genau ansteuerbar sind, das man mit ihnen sogar Knoten lösen kann. Im unteren Bereich des Roboters befinden sich Geräte zur Entnahme von Proben, diverse Messgeräte und eine Vorrichtung zum Abwerfen von Markierungsbojen. Diese sollen das spätere Wiederfinden besonders interessanter Stellen erleichtern.

Victor 6000 wurde bereits mehrfach erfolgreich auf dem deutschen Forschungseisbrecher "Polarstern" und der französischen "L'Atalante" eingesetzt. Für die Zukunft ist das Schwestersystem "Victoria 4000" geplant, das in wesentlichen Komponenten kompatibel zu Victor 6000 sein soll.

Victor 6000

 

Victor 6000
(c) Ifremer

 

Neugierig, was die anderen Tauchroboter so alles können? Hier geht es zurück zum Hauptmenü.