Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members redaktion Veranstaltungskalender 2004_August Am 21. und 22. August 2004 "Tag der offenen Tür" im BMBF - Forschung zum Anfassen und ZDF Kinder-Wissensquiz 1, 2 oder 3

Am 21. und 22. August 2004 "Tag der offenen Tür" im BMBF - Forschung zum Anfassen und ZDF Kinder-Wissensquiz 1, 2 oder 3

erstellt von redaktion zuletzt verändert: 17.11.2016 13:27 — abgelaufen

Mit zahlreichen interaktiven Exponaten aus der Forschung und Informationen zu Berufen der Zukunft lädt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) am 21. und 22. August 2004 jeweils von 10 bis 18 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. Als besonderes Highlight können Kinder ihr Wissen beim ZDF-Quiz 1, 2 oder 3 mit Moderator Gregor Steinbrenner anbringen. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird eine Einladung als Kamerakind bei einer Quiz-Produktion in München verlost. Außerdem sind die Ideen, Visionen und Vorstellungen der Besucherinnen und Besucher für Deutschland im Jahr 2020 gefragt. Ob Nano-, Bio-, oder Mikrosystemtechnik, ein Infektions-Check oder Herzinfarkt-Schnelltest - am „Tag der offenen Tür“ gibt es Forschungsergebnisse und neueste Technik zum Anfassen. Jugendliche, Eltern und Ausbilder, können sich über moderne und zukunftsweisende Berufe und Ausbildungsperspektiven informieren. Kinovorstellungen, ein Bühnenprogramm mit Musik, Gesprächen und der Debattierclub der Humboldt-Universität runden das Angebot ab.

Was
  • Schüler
  • Öffentlichkeit
Wann 21.08.2004 10:00 bis
22.08.2004 18:00
Wo Bundesministerium für Bildung und Forschung, Hannoversche Str. 28-30; 10115 Berlin
Name
Kontakttelefon 01888/57-5050
Termin übernehmen vCal
iCal

Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn wird mit den Gästen am Sonntag von 12:00 bis 13:00 Uhr unter dem Motto „Heute schon das Morgen denken“ über Innovationen in Bildung und Forschung diskutieren. Der Parlamentarische Staatssekretär Ulrich Kasparick wird am Samstag von 13:30 bis 14:30 Uhr den Besuchern zum Thema Ganztagsschulen und dem Investitionsprogramm der Bundesregierung Rede und Antwort stehen. <br /> <br />Für historisch Interessierte werden Führungen durch das Gebäude der ehemaligen Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei der DDR angeboten. Dabei können unter anderem das erhaltene Zimmer des Ständigen Vertreters sowie das Scharoun-Atelier besichtigt werden. Zur Geschichte der früheren Ständigen Vertretung gibt es eine Fotoausstellung. <br /> <br /> <br /> <br /> <br />

Weitere Informationen über diesen Termin…