Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Members redaktion Veranstaltungskalender 2004_Juni Wirtschaftsgeographie: "Free Market Capitalism and the Restoration of Class Power"

Wirtschaftsgeographie: "Free Market Capitalism and the Restoration of Class Power"

erstellt von redaktion zuletzt verändert: 17.11.2016 13:27 — abgelaufen

David Harvey (City University of New York) hält die diesjährige "Hettner-Lecture 2004: Irak-Konflikt und Perspektiven der amerikanischen Aussenpolitik" David Harvey zaehlt zu den international fuehrenden Wirtschaftsgeographen und kritischen Sozialwissenschaftlern. Seine wegweisenden Forschungen zu soziooekonomischen und politischen Ursachen fuer die ungleiche Entwicklung in Staedten und Regionen finden international grosse Aufmerksamkeit. Gegenwaertig lehrt und forscht Harvey an der City University of New York. Die aktuelle Entwicklung im Irak, deren aussenpolitische Hintergruende und damit verbundene raeumliche Veraenderungen sind Themen der diesjaehrigen Hettner-Lecture mit dem international renommierten Geographen David Harvey. (City University of New York). Die Hettner-Lecture ist eine Vorlesungs- und Seminarreihe des Geographischen Instituts der Universitaet Heidelberg und der Klaus Tschira Stiftung, die zum achten Mal stattfindet. Vom 30.06.04 bis zum 02.07.04 wird David Harvey in der Villa Bosch, dem Sitz der Klaus Tschira Stiftung, mit in- und auslaendischen Nachwuchswissenschaftlern ueber die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der aktuellen amerikanischen Aussenpolitik diskutieren und ueber die Frage, mit welchen theoretischen Ansaetzen man regionale Entwicklungsunterschiede in der heutigen Zeit am besten erklaeren kann. Das Geographische Institut der Universitaet Heidelberg und die Klaus Tschira Stiftung haben mit David Harvey zum achten Mal einen herausragenden Wissenschaftler als Referenten zu dem Themenkomplex Wirtschaft - Gesellschaft - Information eingeladen. Die Hettner-Lecture will die Oeffentlichkeit ueber ein wichtiges Wissenschaftsthema informieren. Ausserdem bietet diese Vorlesungs- und Diskussionsreihe Studierenden und jungen Wissenschaftlern aus verschiedenen Laendern Gelegenheit, mit Vordenkern ihres Faches direkt ueber aktuelle Forschungsfragen zu diskutieren. Mit dem Namen Hettner-Lecture wird an Alfred Hettner (1859-1941) erinnert, den ersten Lehrstuhlinhaber der Geographie in Heidelberg. Hettner war einer der einflussreichsten Geographen Deutschlands und zaehlt zu den wissenschaftlichen Begruendern seines Faches.

Was
  • Studenten
  • Fachpublikum
  • Öffentlichkeit
Wann 28.06.2004
von 18:15 bis 20:00
Wo Alte Aula der Universitaet Heidelberg, Grabengasse 1; 69118 Heidelberg
Name
Kontakttelefon 06221-533214
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Eintritt ist frei. <br />

Weitere Informationen über diesen Termin…