Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Vermischtes Presse Einladung zur Pressekonferenz am 3. September, 14:30 Uhr in Bremerhaven

Einladung zur Pressekonferenz am 3. September, 14:30 Uhr in Bremerhaven

erstellt von Lutz_Peschke zuletzt verändert: 17.11.2016 13:35 — abgelaufen

Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan begutachtet am 3. September in Bremerhaven die neue deutsche Antarktisstation und das neue Forschungsflugzeug Polar 5.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

in Bremerhaven wird derzeit die neue deutsche Antarktisstation gebaut. Sie soll im Jahr 2009 die aktuelle Station ersetzen. Neumayer-Station III wird von den Bremerhavener Firmen J.H. Kramer und Kaefer Isoliertechnik im Auftrag des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung gebaut. Damit der Aufbau im Eis später reibungslos funktioniert, wird ein Großteil der Konstruktion derzeit in Bremerhaven probeweise aufgestellt. Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan nimmt dies zum Anlass, die Station zu besichtigen, bevor die Bauteile im Herbst in die Antarktis verschifft werden.

Das Alfred-Wegener-Institut nimmt außerdem ein neues Forschungsflugzeug in Betrieb: Polar 5. Das Flugzeug vom Typ Basler BT-67 wurde speziell für die Belange der Polarforschung konzipiert und wird im Oktober in Dienst gestellt.

Polar 5 und die Neumayer-Station III bereichern den Bestand der Großforschungsgeräte der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren.

Um Ihnen die Neumayer-Station III und Polar 5 vorzustellen laden wir Sie herzlich zu einer Pressekonferenz ein:

Montag, den 3. September 2007 um 14:30 Uhr Auf dem Gelände der Fa. J.H. Kramer Labradorstr. 5, 27572 Bremerhaven


Die Teilnehmer der Pressekonferenz sind:

Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan Prof. Jörn Thiede, Direktor des Afred-Wegener-Instituts Dr. Hartwig Gernandt, Projektleiter Neumayer-Station III am Afred-Wegener-Institut, Dr. Andreas Herber, Projektleiter Polar 5 am Alfred-Wegener-Institut
Moderation: Margarete Pauls, Pressesprecherin des Afred-Wegener-Instituts

Im Anschluss an die Pressekonferenz besteht die Möglichkeit, die teilweise  aufgebaute neue Antarktisstation bei der Firma Kramer und  die Einrichtung der Station bei der Firma Kaefer zu besichtigen.  Polar 5 steht ebenfalls zur Besichtigung am Regionalflughafen Luneort bereit. Der Ablauf gestaltet sich wie folgt:

14:30 Uhr: Pressekonferenz bei Fa. Kramer (50 min) 15:20 Uhr: Besichtigung Teilstück Neumayer-Station III Fa. Kramer (30 min) 15:50 Uhr: Transfer zu Fa. Kaefer, Containerhalle (10 min) 16:00 Uhr: Besichtigung der Einrichtung der Station bei Fa. Käfer (30 min)


Wir würden uns freuen, Sie am 3. September in Bremerhaven begrüßen zu können!

Mit freundlichen Grüßen

Margarete Pauls

Wir bitten um Ihre Anmeldung bis spätestens Donnerstag, den 30. August 2007.

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Angelika Dummermuth
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung in der Helmholtz-Gemeinschaft
Tel: 0471 4831-1742
Fax: 0471/4831-1389
E-Mail: medien@awi.de